Die Gerichtsgebäude

Lokalisierung:
Racibórz-Stare Miasto, ul. Nowa
Wanderweg:
Husarii Polskiej
Polskich Szk. Mniejszość.

Die GerichtsgebäudeDas ansehnliche Gebäude des Amtsgerichts, nach dem Projekt des bekannten Architekten Karl Friedrich Schinkel, ist ein interessantes Beispiel des deutschen Klassizismus in Oberschlesien. Man sieht an ihm für diesen Stil charakteristische römische, griechische und Renaissance-Einflüsse. Es wurde 1826 zur Benutzung übergeben (es war damals das Oberlandesgericht der Provinz Oberschlesien), und dient bis heute unveränderlich der Gerichtsbarkeit. Im Jahre 1892 erbaute man nebenan ein neues größeres Gebäude des Landesgerichts, das ebenfalls bis heute steht und der hiesigen Besserungsanstalt dient.

 

 

Klawisze Dostępności

Przejdź do menu głównego:
Alt i 0
Przejdź do treści strony:
Alt i 1
Mapa Witryny:
Alt i 2
Wersja kontrastowa:
Alt i 4
Wyszukiwarka:
prawy Alt i W

Zamiast klawisza Alt możesz użyć H