Die Stadtbefestigungen

Lokalisierung:
Racibórz-Stare Miasto
Wanderweg:Die Stadtbefestigungen
Husarii Polskiej
Polskich Szk. Mniejszość

Die ersten Verteidigungsmauern sind im 13. Jh. entstanden. Umgeben mit einem Wassergraben, haben sie vielmals wirksam Widerstand gegen Eindringlinge gegeben, z. B. gegen Mongolen, Heere des Bischofs Bruno von Olmütz oder den Skythen. Man schätzt die Länge der Stadtmauern auf etwa 1,8 km. Der am besten erhaltene Mauerabschnitt befindet sich bei der Basztowa Straße an der auch der frühere Gefängnisturm im Stil der Gotik und Renaissance aus dem 16. Jh. steht, der gerne Bastei genannt wird. Weitere Teile befinden sich an den Straßen: Batory, Podwale, Drzymaly, Browarna und Gimnazjalna.

 

Klawisze Dostępności

Przejdź do menu głównego:
Alt i 0
Przejdź do treści strony:
Alt i 1
Mapa Witryny:
Alt i 2
Wersja kontrastowa:
Alt i 4
Wyszukiwarka:
prawy Alt i W

Zamiast klawisza Alt możesz użyć H