Lipina

Lokalisierung:
Štáblovice-Lipina
Wanderweg: 

Heute bildet sie einen Teil der Gemeinde Šťáblovice, die am Fuße des Niederen Gesenkes liegt und zu dem Flusstal Hvozdnice Lipinaabfällt. Lipina ist eine hoch gelegene Ortschaft, die im Waldkomplex – auch Benešovská genannt, liegt. Lipina gehörte seit Anfang des 16. Jh. zur Herrschaft von Hradec nad Moravicí. Als verfallenes Dorf wurde es am Ende des 18. Jh. wieder von Deutschen besiedelt, die aus dem Oder-Bereich stammten. Aus dieser Zeit blieb bis heute in der Gemeinde ein einzigartiges Ensemble von Bauerngütern des Ost-Sudeten-Typs erhalten. Im Zentrum von Lipina steht das Denkmal aus dem Jahre 1919, das an die Gefallenen vom Ersten Weltkrieg erinnert.

 

Klawisze Dostępności

Przejdź do menu głównego:
Alt i 0
Przejdź do treści strony:
Alt i 1
Mapa Witryny:
Alt i 2
Wersja kontrastowa:
Alt i 4
Wyszukiwarka:
prawy Alt i W

Zamiast klawisza Alt możesz użyć H